Zum Hauptinhalt springen

Klarheit über Immobilienwerte verschaffen

Die Immobilienprüfung im Vorfeld eines Immobilienkaufs bzw. Immobilienverkaufs ist eine schnelle aber dennoch gründliche Form der Immobilienbewertung durch einen Wertermittlungsspezialisten.

Mit unserer Bewertung und Beratung vermeiden Sie typische Fehler bei Immobilienkauf bzw. Immobilienverkauf da bauliche und rechtliche Umstände in der Regel sehr Individuell sind.  Ein fundierter Rat jedem Fall Gold wert und sichert Ihre Investitionsentscheidung ab.

Als Verkäufer erhalten Sie einem fundierten Überblick über Stärken und Schwächen als Entscheidungsgrundlage für die optimale Wahl der Vermarktungsstrategie bzw. zur Festlegung des optimalen Verkaufspreises.

Der Leistungsumfang beinhaltet insbesondere:

  • Analyse der Objektunterlagen (Baupläne, Grundbuch, Teilungserklärung, Kaufvertragsentwurf)
  • Analyse vorhandener Auskünfte (z.B. Erschließungs- / Ausbaubeitrag nach KAG, Altlasten etc.)
  • Persönliche Besichtigung der Immobilie durch den Gutachter
  • Ermittlung der allgemeinen und wertrelevanten Objektmerkmale
  • Objektfotos zu den allgemeinen und wertrelevanten Objektmerkmalen
  • Identifikation und Dokumentation von Instandhaltungsrückständen, Baumängeln, Bauschäden
  • Schätzen der Kosten zur Behebung eventueller Instandhaltungsrückstände, Baumängel, Bauschäden
  • Überprüfung der Maßangaben im Bauplan (stichprobenartige Plausibilisierung)
  • Anfertigen eines Besichtigungsprotokolls
  • Durchführen der Wertberechnungen
  • Abschlussbesprechung der Ergebnisse

Die Immobilienprüfung kann auch kurzfristig und inkognito durchgeführt werden in dem wir Sie z.B. bei einer Besichtigung begleiten. Eine erste grobe Einschätzung erhalten Sie sofort nach der Besichtigung. Eine ausführliche Besprechung findet zeitnah nach Abschluss der Wertermittlung statt.

Der zeitliche Aufwand inklusive Vorbereitung, Objektbesichtigung, Nachbereitung, Recherchearbeiten, Aktenanalyse und Wertberechnung beträgt ca. 3 bis 10 Arbeitsstunden je nach Umfang und Erstattungsform des Gutachtens.

Sie haben bei der Ausführung des Gutachtens die Wahl zwischen einer rein mündlichen Erstattung des Wertgutachtens:

Pauschalhonorar mit „Best Price Garantie“ in Höhe von 499,00 €1,2,3

 

Oder möchten Sie zusätzlich zur mündlichen Erstattung des Wertgutachtens eine schriftliche Zusammenfassung der Wertermittlung:

Pauschalhonorar mit „Best Price Garantie“ in Höhe von 999,00 € 1,2,3


Wurden Objektfotos angefertigt und stellt der Eigentümer eine Vollmacht zur Akteneinsicht aus, ist auch eine Erweiterung zu einem Kurzgutachten bzw. gerichtsverwertbaren Gutachten (z.B. Verkehrswertgutachten nach §194 BauGB) möglich.

1 Best Price Garantie bedeutet: Ist der Aufwand deutlich geringer, weil sich z.B. bereits bei der Objektbesichtigung herausstellt, dass das Objekt nicht für Sie infrage kommt, erfolgt die Abrechnung nach Zeithonorar. 4

2 Pauschalhonorar inklusive Umsatzsteuer in Höhe von derzeit 19 %.

3 Gegebenenfalls zuzüglich anfallender Nebenkosten und Auslagen für z.B. Einsicht in die Kaufpreissammlung des Gutachterausschusses, Unterlagenbeschaffung oder Unterlageneinsicht durch den Gutachter selbst, sofern diese nicht durch den Auftraggeber beigebracht werden können.

4 Das Zeithonorar entspricht dem 1,25-fachen Stundensatz nach den Regelungen des § 8 ff. JEVG – Honorargruppe 6 (112,50 €, netto) zuzüglich derzeit 19% Umsatzsteuer (133,88 €, brutto).

Kontakt aufnehmen